23. Februar 2012 4 23 /02 /Februar /2012 19:20

"Der erste Auftritt von "Bobby´s Jazzmen" bei uns im H&H hat soviel Euphorie bei den Gästen ausgelöst, deshalb haben wir uns entschlossen, das Quartett nochmals auf unsere Bühne zu holen", so Heinz Kremer, Inhaber der H&H Wein- und Bierwirtschaft in der Rheinallee in Königswinter.

 

bobbysjazzmen

           Nach Dezember 2011 nochmals im H&H

 

Und so beschreibt sich das Quartett selbst auf seiner Homepage: 

Bobbys Jazzmen, die auf die Erfahrung vieler Jahre und Engagements zurückblicken, haben sich mit dem Natursound ihrer Instrumente der „handgemachten“ Musik verschrieben und fühlen sich im traditionellen Dixieland mit seinen vielen bekannten Titeln genau so zuhause wie im Bereich swingender Evergreens und lateinamerikanischer Ohrwürmer. Alle Bandmitglieder sind erfahrene und gestandene Jazzer, denen bei vielen Gelegenheiten, auf Betriebsfesten, bei privaten Feiern zu Lande und zu Wasser, beim Frühschoppen in einschlägigen Kneipen oder in smokingbetuchter Atmosphäre das begeisterte Publikum immer noch eine Zugabe abverlangt, denn... it’s wonderful!!!

 

Na dann, am Freitag, den 24. Februar 2012 um 20 Uhr, auf ins H&H und sowohl die Musik von "Bobby´s Jazzmen" als auch die Leckereien, das frisch gezapfte Bier und die ausgesuchten Weine im H&H genießen.

Diesen Post teilen

Artikel von GSM, Jürgen Lange - in Live-Musik im H&H
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir freuen uns auf Sie!

H&H Wein- und Bierwirtschaft

53639 Königswinter | Rheinallee 10

Telefon 02223 909085

info@huhkoenigswinter.de

Öffnungszeiten

Täglich ab 15 Uhr

Sonn- & Feiertage ab 11 Uhr

Dienstag Ruhetag

 

H&h Schlagworte

H&H Events

LIVE MUSIC & MEHR 2017

27. Oktober

MeoNeo

24. November

Papa Tom´s Jazz GmbH

29. Dezember

Brackelsberg & Müllenschläder

H&H Küche

Alle Gerichte finden Sie auf unserer Speisekarte, die täglich wechselnden Angebote auf der Infotafel in unserem Restaurant. Guten Appetit!

H&H Public

Kundenbewertungen bei yelp

(vormals Restaurant-Kritik)

restaurant_kritik.jpg