16. Januar 2017 1 16 /01 /Januar /2017 16:33

Bei der ersten Live-Music-Veranstaltung in der H&H Wein- und Bierwirtschaft - wie gewohnt am freitg abend - startet das "JUST JAZZ Quartett". Termin ist der 27. Januar 2017,  Beginn 20 Uhr und der Eintritt wie immer frei.

 

Die Band über sich

Wir spielen bekannte Titel aus den 30er und 40er Jahren des Swing-Jazz wie „Fly Me To The Moon“ „Night and Day“ „Satin Doll“, Cool-Jazz aus den 50er Jahren, z.B. „All Blues“, „Whisper Not“, Latin Jazz aus den 60er Jahren, z.B. „Blue Bossa“, „One Note Samba“ – entweder als Instrumental-Quartett oder als Quintett mit unserer Sängerin.

 

Die Bandmitglieder

Hartmut Kreyer Es fing an mit Waschbrett und Mundharmonika. Dann Klarinette. Dann Querflöte. Dann  eine ganze Zeit lang nichts. Und dann entdeckte er vor 15 Jahren seine Liebe für das Saxophon und den Jazz. Stationen in zwei Bigbands und kleineren Formationen, dann bei „PLENTYFOURTY“ (Funk & Soul), TAKE THAT JAZZ, und jetzt JUST :: JAZZ. Seine Vorbilder auf dem Saxophon sind Stan Getz, Sonny Rollins, Wayne Shorter und sein Lehrer Peter Materna.  

Thomas Eimer Nach 5 Jahren Klavierunterricht als Kind hatte er erst einmal keine Lust mehr - bis bei der Abiturfeier ein Pianist gebraucht wurde. Dabei wurde er erst vom Blues gepackt und dann vom Jazz-Virus infiziert. Nach 30 Jahren mit Ausflügen in Funk und Soul bei Mainzer und Kölner Bands ist die logische Folge  aus dem langjährigen Zusammenspiel mit Sängerin Susanne Hilger und Schlagzeuger Guido Schlöter die "Just Jazz"-Formation. Am liebsten hat er den Jazz der 50iger Jahre. Bud Powell, Red Garland und Bill Evans sind seine Helden. Warum Jazz? Jazz ermöglicht große musikalische Freiheiten, und vor Allem wenn man ihn zusammen mit Anderen spielt ist er ein gemeinschaftliches Abenteuer. Und: It don't mean a thing, if it ain't got that swing ...
 

Dietrich Hofmann Er nennt sich "der Grundtonbeauftragte" und ist als Bassist so ziemlich der wichtigste Teil der Band. In der Jugend dominierte der Wunsch, es den Gitarrenhelden aller Stilrichtungen gleich zu tun. Nach Jahren als  Lagerfeuer- und Fêten-Gitarrist und längerer musikalischer Abstinenz kam vor 12 Jahren das Erweckungserlebnis  in einer Oldie-Band: Der Wechsel zum Bass. "Auf dem Instrument erschließen sich für mich seitdem stetig neue musikalische Welten."

Guido Schlöter Er ist mit Jazz groß geworden: Schon der Vater war Jazz-Schlagzeuger und war für den 16Jährigen der erste Lehrer. Bald trommelte er in diversen Bands bis hin zur Bigband. Nach einigen Jahren Pause ist Guido seit mehr als 25 Jahren ein gesuchter Drummer in vielen Bands im Raume Köln wie dem „Rheinjazz Quintett“, „Vibe & Friends“ und seit 2001 als Gründungsmitglied von JUST JAZZ zusammen mit Susanne Hilger und Thomas Eimer. Sein großes Vorbild vor allem für die subtile Arbeit mit den Besen ist Ed Thickpen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Artikel von Jürgen Lange - in Live-Musik im H&H
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir freuen uns auf Sie!

H&H Wein- und Bierwirtschaft

53639 Königswinter | Rheinallee 10

Telefon 02223 909085

info@huhkoenigswinter.de

Öffnungszeiten

Täglich ab 15 Uhr

Sonn- & Feiertage ab 11 Uhr

Dienstag Ruhetag

25. - 28.02. GESCHLOSSEN

H&h Schlagworte

H&H Events

LIVE MUSIC & MEHR 2017

1. März

ab 17 Uhr Fischessen

31. März

MeoNeo

25. Mai (Christi Himmelfahrt)

Brackelsberg & Müllenschläder

27. Oktober

MeoNeo

24. November

Papa Tom´s Jazz GmbH

29. Dezember

Brackelsberg & Müllenschläder

H&H Küche

Alle Gerichte finden Sie auf unserer Speisekarte, die täglich wechselnden Angebote auf der Infotafel in unserem Restaurant. Guten Appetit!

H&H Public

Kundenbewertungen bei yelp

(vormals Restaurant-Kritik)

restaurant_kritik.jpg